Projekte für Frauen

FrauenprojektDurch eine zweckgebundene Spende der Katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul in Bad Camberg konnten wir in den letzten Monaten mehrere zusätzliche Kurse für benachteiligte Frauen durchführen. Unsere Zielgruppen sind dabei aidskranke Frauen, Witwen und Frauen, die auf Grund Ihrer Armut nicht heiraten können. Diese Gruppen sind sozial ausgegrenzt und haben keinen Familienverbund, der für eine existenzielle Grundabsicherung sorgt.
So haben in den Dörfern Parvaloor und Viruthachala in den letzten drei Monaten über 30 Frauen 5 mal in der Woche an einem täglich 2-stündigen Näh- und Stickkurs teilgenommen. Themenschwerpunkt war das Besticken von Saris. Bei fortführenden Kursen (diese sind im nächsten Jahr geplant), soll dann der Schwerpunkt auf Näh- und Schneiderarbeiten liegen. Das nächste Ziel ist es dann, 20 Nähmaschinen anzuschaffen. Diese sollen zu einem sehr geringen Preis an interessierte Frauen verkauft werden, die damit eine berufliche Existenz aufbauen können. Ein Verkauf der Nähmaschinen ist langfristig sicher der richtige Weg, weil er die Wertigkeit der Nähmaschine zeigt und die persönliche Motivation erhöht, diese Chance zu nutzen und eben nicht ein „bloßer“ Almosenempfänger zu sein. Weitere Bilder ->

Frauenprojekt